BayernLB

Nachhaltigkeitsstandards im Rahmen der Finanzierung

Weltbankstandard als Fundament

Die BayernLB berücksichtigt bei allen relevanten Finanzierungen, bei denen der Verwendungszweck bekannt ist, die anerkannten Umwelt- und Sozialstandards der Weltbank. Sie definieren umfangreiche Anforderungen an den Schutz der Umwelt und die Einhaltung von Arbeits- und Menschenrechten beispielsweise bei großen Infrastrukturprojekten.

Da in Deutschland sehr umfassende gesetzliche Regelungen im Hinblick auf den verantwortungsvollen Umgang mit den umweltbezogenen und sozialen Auswirkungen von Projekten gelten, stellt bei Projektfinanzierungen in Deutschland die Prüfung der Einhaltung der jeweils relevanten nationalen Gesetzgebung den Mindeststandard dar. Eine weitergehende Überprüfung im Hinblick auf internationale Standards, z. B. Weltbankstandards und Equator Principles, ist fallweise möglich.

Vorgaben und Ausschlusskriterien für kontroverse Branchen und Themen

Für besonders sensible Branchen und Themen hat die BayernLB Geschäftsleitlinien entwickelt, die über die Weltbankstandards hinausgehen. Durch eigene Ausschlusskriterien der BayernLB werden bestimmte Finanzierungen, wie etwa der Neubau von Kohlekraftwerken, die Förderung von Ölsanden oder der Einsatz von Fracking ausgeschlossen. Für andere Finanzierungen definieren klare Richtlinien die Voraussetzungen. Die Vorgaben beziehen sich sowohl auf zweckgebundene Finanzierungen, beispielsweise im Rahmen von Projektfinanzierungen, als auch auf die allgemeine Unternehmensfinanzierung, zum Beispiel Betriebsmittelkredite. Bei zweckgebundenen Finanzierungen wird zudem die mit den Projekten unmittelbar verbundene Infrastruktur berücksichtigt.

Die Geschäftsleitlinien werden regelmäßig überprüft und bei Bedarf, etwa vor dem Hintergrund neuer technologischer Entwicklungen, aktualisiert. Die BayernLB analysiert zudem laufend, ob es bei weiteren Branchen und Themen entsprechenden Regelungsbedarf gibt.

Aktuell arbeiten die Finanzierungsexperten der BayernLB mit Geschäftsleitlinien für folgende Branchen und Themen. Bei ihrer Umsetzung werden sie durch das Nachhaltigkeitsmanagement der BayernLB unterstützt.

  • Atomkraft
  • Forstwirtschaft
  • Glücksspiel
  • Kohleabbau & -nutzung
  • Öl & Gas
  • Rüstung