Systematische Internalisierung
BayernLB

Systematische Internalisierung

Die Bayerische Landesbank ist Systematischer Internalisierer (SI) gemäß Artikel 4(1) Nr. 20 der EU Richtlinie 2014/65/EU für die auf dieser Seite aufgeführten Bond-Emittenten, die an einem Handelsplatz handelbar sind. Weiterhin hat sich die BayernLB zum 15.11.2021 für das SI-Derivate-Regime in unten aufgeführten Sub-Asset-Klassen qualifiziert.

Die BayernLB hat ihren SI Status mit dem SI MIC „BLBB“ bei der BaFin registriert. Für die Erfüllung der regulatorischen Pflichten zur Vorhandelstransparenz und Transaktionsmeldung nutzt die BayernLB den „Regulatory Reporting Hub“ der Deutschen Börse AG.

Für Geschäfte in SI Produkten übernimmt die BayernLB für ihre Kunden die Nachhandelstransparenzmeldung, außer der Kunde agiert selbst gleichzeitig als Systematischer Internalisierer und Verkäufer.

SI-Report (Stand: 15.11.2021)

Product Sub Asset Class
Currency Opt-In/ Obligatory
FX Derivate
SACID=FEX02&NC1=CNH&NC2=EUR&TTMB=4

SACID=FEX06&NC1=CNH&NC2=EUR&TTMB=4

SACID=FEX02&NC1=CZK&NC2=EUR&TTMB=4

SACID=FEX02&NC1=CZK&NC2=EUR&TTMB=4

SACID=FEX02&NC1=EUR&NC2=GBP&TTMB=4

SACID=FEX02&NC1=EUR&NC2=GBP&TTMB=4

SACID=FEX02&NC1=EUR&NC2=HUF&TTMB=5

CZK/EUR

EUR/USD

CNH/EUR

EUR/HUF

EUR/GBP

EUR/RON

EUR/USD

No

No

No

No

No

No

No