Veranstaltungen BayernLB Research
BayernLB

Research Frühstück 2021

BayernLB Chefvolkswirt Dr. Jürgen Michels und sein Team möchten mit Ihnen die Auswirkungen auf Wirtschaft und Finanzmärkte diskutieren. Dazu laden wir Sie sehr herzlich zum traditionellen Jahresausblick ein.

Das Jahr 2022 wird als drittes Jahr der Corona-Pandemie in die Geschichtsbücher eingehen. Auch wenn die Unsicherheit hoch bleibt, stehen die Chancen gut, das Virus mit (verpflichtenden) Impfungen im Verlauf des Jahres in großen Teilen der Welt in den Griff zu bekommen. Während des Winters auf der Nordhalbkugel dürften jedoch die Länder, die ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben, erneut von der Pandemie erfasst werden und viel menschliches Leid und wirtschaftliche Einbußen erfahren. Mit dem Frühjahr sollte jedoch auch in diesen Ländern der Aufschwung zurückkehren, der dann immer weniger durch Probleme in den Lieferketten gebremst wird.

Mit dem abflauenden Inflationsdruck werden sich die meisten Zentralbanken auf die Rückführung der ultra-lockeren geldpolitischen Maßnahmen fokussieren. Im Vergleich zur Fed, die das Tapering bis Jahresmitte abschließen und zum Jahresende erstmals die Zinsen anheben dürfte, geht die EZB zögerlicher vor und wird die Zinsen 2022 unangetastet lassen. Aber selbst die EZB wird die Notfallprogramme PEPP und TLTRO auslaufen lassen.

Aufzeichnung Jahresausblick Finanz- und Kapitalmärkte 2022

Dr. Jürgen Michels, Chefvolkswirt und Leiter Research

Viele Dank für Ihre Teilnahme und angeregte Diskussion!

Weitere Aufzeichnungen zum Research Frühstück 2021 stehen Ihnen im Research Portal zur Ansicht zur Verfügung, für Fragen wenden Sie sich gerne an die genannte Kontaktadresse.