BayernLB

Abheben mit Bodenhaftung

Die BayernLB engagiert sich als Mandated Lead Arranger (MLA) und Bookrunner an der Refinanzierung und der Erhöhung der bestehenden Konsortialfinanzierung der OHB SE, dem ersten börsennotierten Raumfahrt- und Technologiekonzern Deutschlands.

Als Unternehmen im Bereich der Hochtechnologie mit hohen Raumfahrt- und Telematik-Kompetenzen gehört die Bremer OHB zu den Top 3 der europäischen Raumfahrt. Unter anderem wurde die OHB System AG mit der Fertigung von 34 Satelliten für das Galileo-Programm beauftragt, von denen sich die Mehrheit bereits im wahrsten Sinne des Wortes im Orbit befinden. Zu den wichtigsten Standorten gehören neben Bremen die MT AEROSPACE AG in Augsburg.

Um den erhöhten Finanzierungsbedarf zu decken, der aus dem anhaltenden Wachstum und einem gut gefüllten Auftragsbuch resultiert, wurde der bisherige Konsortialvertrag von 225 Mio. Euro auf 300 Mio. Euro erhöht. „Wir sind stolz darauf, unseren langjährigen Kunden OHB weiterhin in führender Position begleiten zu können“, so Michael Bücker, Vorstand Corporates & Markets bei der BayernLB.

© OHB SE